Physiotherapie Leipzig

Jetzt Termin vereinbaren!

0341 · 59 40 5 · 120 E-Mail schreiben

Manuelle Therapie:

Schmerzen lindern, Beweglichkeit verbessern, Spannungen abbauen

Die Manuelle Therapie dient der Behandlung von Gelenken und Weichteilen (z. B. Muskeln und Sehnen) im Bereich des Rumpfes, der Extremitäten und des Kopfes. Mit speziellen Techniken werden Schmerzen und Probleme am Bewegungsapparat gezielt untersucht und behandelt. Eine ausführliche Befundung stellt den Grundstock für eine erfolgreiche Therapie.

Dabei ist die Problembeschreibung durch die Patienten sehr wichtig. In einer genauen körperlichen Untersuchung wird nach den Ursachen der Probleme gesucht. Um Knieschmerzen zu untersuchen kann z.B. eine Untersuchung der Hüfte und der Wirbelsäule notwendig sein. Die Untersuchung und Behandlung wird individuell auf den Patienten zugeschnitten.

Lokale und differenzierte Mobilisation ermöglicht eine effektive Behandlung der Beschwerden. Patienten mit Bewegungsstörungen, Blockierungen, Verspannungen und dadurch hervorgerufene Schmerzen können positive Verbesserungen erfahren.

Anwendungsbereiche sind u.a.:

  • Rücken- und Bandscheiben-Beschwerden
  • Nacken- und Halswirbelsäulenprobleme
  • Arthrose (Hüft-, Knie- oder Wirbelsäulenarthrose)
  • Kopfschmerzen, Migräne, Kiefergelenksprobleme, Gesichtsschmerzen
  • Nervenirritationen (Einschlafen der Hände, Ischiasnerv-Beschwerden)
  • Knieschmerzen (nach Kreuzbandverletzungen oder Meniskusschäden)
  • Ellbogenprobleme (Tennisellbogen)
  • Handschmerzen (Karpaltunnelsyndrom, nach Knochenbruch)
  • Fußprobleme (nach Bänderriss)
  • nach Operationen und Sportverletzungen
  • sportspezifische Beratung
  • Arbeitsplatzberatung (-ergonomie)